FXOpen perfektioniert TickTrader weiter

Im Juli veröffentlichte FXOpen EU sein eigenes Produkt, die TickTrader-Plattform. Einen Monat später können wir mit Freude bekannt geben, dass die Funktionalität der Plattform erweitert wurde.

Es sind bereits jetzt über 500 Aktien- und ETF-CFDs verfügbar und wir haben soeben weitere beliebte Instrumente hinzugefügt:

  • iShares Russell 2000 Growth ETF (IWO)
  • Autonomous Technology & Robotics ETF (ARKQ)
  • Next Generation Internet ETF (ARKW)
  • Genomic Revolution ETF (ARKG)
  • Fintech Innovation ETF (ARKF)
  • The 3D Printing ETF (PRNT)
  • Israel Innovative Technology ETF (IZRL)
  • Space Exploration & Innovation ETF (ARKX)
  • Coinbase Global Inc (COIN)
  • iShares MSCI South Korea ETF (EWY)
  • Robinhood Markets Inc (HOOD)

Entscheiden auch Sie sich wie bereits Tausende Trader vor Ihnen für TickTrader und für komfortables und sicheres Trading.

Möchten Sie mehr über TickTrader wissen? Folgen Sie einfach diesem Link: TickTrader Handelsplattform.

Warum sind wir so sicher, dass sich Trader für TickTrader entscheiden werden?

Ganz einfach: Wir wissen, was Trader wollen und warum sie es wollen. TickTrader ermöglicht selbst den striktesten Tradern, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, und eröffnet unzählige Möglichkeiten. Mit einer einzigen Anmeldung können Sie Forex, Kryptowährungen*, Aktien, Indizes und Rohstoffe in einem gemeinsamen Handelskonto handeln. Durch Bedienung mit einem einzigen Klick (maximal einem Doppelklick) sparen Sie die wertvollen Sekunden, die in hochdynamischen Märkten den entscheidenden Unterschied machen.

Gary Thomson, COO von FXOpen UK, der die Entwicklung von TickTrader geleitet hat, sagt über unser neuestes Produkt:

„Wir wollen, dass Trader Geld verdienen. Das ist der Kern unseres funktionierenden Modells. Wir wollen auch, dass sie ihr Trading mit so viel Ruhe und Zuversicht wie möglich ausführen können. Und so einfach, wie die Plattform adoptiert und genutzt werden kann, denken wir, dass sie die Bedürfnisse aller Arten von Tradern erfüllt, von privaten bis zu institutionellen Anlegern.“

Das FXOpen EU-Team

E-mail: [email protected]

Live chat
Zurück
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.